ERNEUERUNGS-CHECK

Beim Kauf einer Eigentümer-Wohnung geht oft vergessen, dass Unterhalts- und Erneuerungsabeiten von gemeinschaftlich genutzten Teilen wie Dach oder Fassade auch gemeinschaftlich erneuert und finanziert werden müssen.

Beim Erneuerungs-Check erfassen wir den aktuellen Zustand der gemeinschaftlich genutzten Bauteile und geben Ihnen Auskunft, welche Erneuerungen wann anstehen und wie die aktuelle Situation baulich, rechtlich und finanziell aussieht.

Eigentumsverhältnis aus Sicht des Stockwerkeigentümers

Stockwerkeigentum Erneuerungscheck - Grafik

Erfassen der baulichen Situation

Konstruktion und Materialien haben grossen Einfluss auf die Erneuerungsarbeiten eines Bauteils und die damit verbundenen Kosten. So benötigt eine vorgehängte Fassade weniger Unterhalt als eine verputzte Aussenwärmedämmung. Ein Steildach hat eine längere Lebensdauer als ein Flachdach. Die langfristigen Erneuerungsmassnahmen sind deshalb bei jedem Gebäude verschieden und können nicht einfach mit einem prozentualen Richtwert berechnet werden.

Bei unserem Erneuerungs-Check werden die Kennzahlen des Gebäudes erfasst, Pläne gesichtet, geprüft, welche Bauteile zu welchem Zeitpunkt bereits erneuert wurden. Anschliessend wird der aktuelle Zustand des Gebäudes durch einen Baufachmann analysiert. Dieser Bericht bildet die Ausgangslage für die langfristige Planung der erforderlichen baulichen Massnahmen mit den zu erwartenden Kosten. Falls notwendig beauftragt der Baufachmann in Absprache mit den Eigentümern auch Spezialisten für Sondierungsöffnungen an Dächern und Fassaden.

Ihr Benefit: Sicherheit bei der zeitlichen Planung von Massnahmen

Erfassen der rechtlichen Situation

Es ist entscheidend, welche Bauteile dem Sonderrecht und welche dem Miteigentum unterliegen. Ebenso welche Pflichten und Rechte im Stockwerkeigentümer-Reglement festgehalten sind und wie die Entscheidungsprozesse inklusiv Rekursrecht festgelegt sind.

Dieses Regelwerk kann bei anstehenden Unterhaltsarbeiten und Erneuerungsmassnahmen die Entscheidungsprozesse empfindlich stören oder hinauszögern. Mit unseren empfohlenen Anpassungen erhalten alle Beteiligten die Sicherheit, dass Entscheidungsprozesse zielführend gestaltet sind.

Ihr Benefit: Sicherheit bei gemeinschaftlichen Entscheidungsprozessen

Erfassen der finanziellen Situation

Tiefe Nebenkosten sind oft ein Verkaufsargument für Eigentumswohnungen, decken sich aber nicht immer mit den effektiven Kosten für Massnahmen im Bereich Werterhalt des Gebäudes. Ein Fachmann prüft, ob ein Erneuerungs-Fonds besteht und wie dieser gestaltet ist.

In den meisten Fällen gründen die Rücklagen auf einem Prozentsatz, der für Sanierungsmassnahmen im Zusammenhang mit dem Werterhalt einer Immobilie unzureichend ist. Dies bedeutet für Eigentümer hohe punktuelle Investitionen zum Zeitpunkt der notwendigen Erneuerungen. Mit einer langfristigen Planung gewinnen alle Beteiligten Sicherheit.

Ihr Benefit: Sicherheit bei der Finanzierung von Erneuerungsmassnahmen